Durch den Beschluss der Bundesregierung und der Umsetzung in Bayern wegen der Covid-19-Pandemie ist der komplette Betrieb des Amateursportbetrieb (vorerst nur) im November komplett untersagt. Neben dem Ausfallen unseres reguläres Spielbetriebes (d.h. weder Training noch gemütliches Beisammensein) hat das folgende Konsequenzen:
                                                                                              
…Sämtliche Vereinsmeisterschaftspartien sind im November untersagt.
     
…Der Ersatzspielbetrieb der Kreisligen ist ebenfalls ausgesetzt, die zweite Runde findet am 04.12. statt (sofern wieder möglich).
     
…Der Bezirksligastart, welcher für November/Dezember angedacht war, ist (vorerst) auf Januar 21 verschoben, wird ggfalls aber auch ganz abgesagt.
   
…Davon nicht direkt betroffen ist die Kreisligasaison 19/21 – nach wie vor wird diese (so der jetzige Plan) im März 21 fortgesetzt.
    
…Die Jugend-Bezirksligen sind vorerst auch verschoben (jedenfalls meines Wissens nach noch keine neuen Informationen über Startdaten)
   
    
Um die schachbrettfreie Zeit zu überbrücken, bieten wir online ein paar Möglichkeiten an:  
    
…allem voran unseren 2. Talenthon am 14.11., bei dem wir auf lichess wie auch schon bei unserer Premiere Ende Mai die beiden Vorrundenturniere und die Hauptrundenturnier streamen und kommentieren werden. Anmelden könnt/müsst ihr euch auf lichess und hier (ihr braucht nur einen lichess-Account und müsst euch sowohl in der lichess-Gruppe “2. Talenthon” als auch auf unserer Turnierseite anmelden).
    
…unser Mumble-Server zum Beisammen sein (Anleitung findet ihr in diesem Beitrag ganz unten)
     
…unser Online-Training, was wir jeden Dienstag von 19:30 – 20:30 auf twitch anbieten – jedes Video ist zwei Wochen nach dem Stream online, ihr braucht nur einen Browser (und, falls ihr während dem Streamen interagieren wollt, einen Twitch-Account). Trainer sind Spieler der ersten Mannschaft, die aktuellen Themen findet ihr in unserem Terminkalender.
    
…unsere lichess-Gruppe “Talente Jäklechemie”, zugegebenermaßen etwas eingestaubt 🙂 Dort gibt es auch ein Forum, bei dem ihr mögliche Wunsch-Themen für das online-Training oder sonst irgendwelche Themen frei reinstellen könnt (sofern ihr Mitglieder der Gruppe seid). Auch sonstige Wünsche für das Online-Leben könnt ihr gerne im Forum äußern.
     
…Auf lichess besteht die Möglichkeit, an der Quarantäne-Liga teilzunehmen (Mannschaftsblitzturniere Donnerstags/Sonntags). Wir nahmen daran schon mal teil (von März bis Juli), wegen mangelnder Teilnehmerzahl sind wir dann aber wieder ausgestiegen. Bisher reicht die Rückmeldung nicht aus, um wieder teilzunehmen, falls ihr aber doch Lust habt, könnt ihr euch gerne melden :-). Für weitere Infos (englisch!) guggt ihr hier.
     
     
Ihr seht, wir sind mit Angeboten weiterhin ausreichend gerüstet! Dann lasst uns hoffen, dass es beim spielfreien November bleibt und wir im Dezember wieder aufmachen können :-).
    
Ansonsten kann man noch erwähnen, dass zum Ersatz für die ausgefallene OIBM Bad Wiessee das 1. Tegernseer Masters stattfindet, unter anderem auch mit der deutschen TOP3 (Matthias Blübaum, Alexander Donchenko, und Liviu-Dieter Nisipeanu – Vincent Keymer, die deutsche Nummer 4, musste wegen eines Corona-Verdachts nach der 1. Runde in Quarantäne). Auf chess24 kann man die Partien live verfolgen, das deutsche Urgestein GM Klaus Bischoff kommentiert live.
     
Zuguterletzt gratulieren wir etwas sehr verspätet dem Ansbacher Markus Albert, der sensationell einen deutschen Einzelmeisterschaftstitel erlangen konnte (was, zumindest in Mittelfranken, das letzte Mal 2014 Florian Ott in der U18 gelang) – er setzte sich als die Nummer 34 (!!!!!) der Setzliste gegen quasi sämtliche Favoriten durch und wurde so mit 6,5 Punkten aus 8 Partien deutscher Meister der U14!  Eine echt starke Leistung, zu der wir gratulieren! Für mehr Infos verlinken wir euch auf die Homepage des SC Ansbach.

   

   
    

   


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.