Wir sind ein mittelfränkischer Schachverein, der nahe der Stadtgrenze zwischen Nürnberg und Fürth sein Zuhause gefunden hat. Unser Vereinsheim liegt fußläufig fünf Minuten von der U-Bahn-Station “Eberhardshof” entfernt, ist aber auch mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.  >>  VGN
.
Während zum Zeitpunkt der Vereinsgründung (25.08.2014) “nur” 12 Schachfreunde unserem Verein angehörten, sind wir inzwischen auf 52 Mitglieder angewachsen. Neben dem regulären Jugend- und Erwachsenentraining bieten wir seit September 2018 auch Schach für Menschen mit Handicap an. Mit einem Altersdurchschnitt von 29 Jahren sind wir zudem der zweitjüngste Nürnberger und viertjüngste mittelfränkische Verein.
.:
Um der damit verbundenen Verantwortung gerecht zu werden, kümmern sich bis zu sechs erfahrene Schachspieler um unseren Nachwuchs, aber auch unsere älteren Schachspieler sollen im Training nicht zu kurz kommen. 

:    
:

Von links nach rechts: Robert Späth (Geschäftsführer CSC JÄKLECHEMIE), Jan Petermann, Imre Peter, Peter Lingl, Alexander Franz, Norbert Franz, Reinmar Killmann, Alexander Kittler, Martin Killmann, Xenia Lingl, Michael Effenberg, Philipp Junk