Von 4 zu 6 zu 8 – in der ersten Post-Corona-Saison noch zu viert in der Aufbauliga aufgelaufen, ging es dann in der Kreisliga 3 erstmal zu sechst zur Sache – kurzseitig sogar nach Chancen auf den Aufstieg, waren Cadolzburg 2 und Stein 2 doch zu stark. Diese Saison geht es wieder zu acht zu, und nicht zuletzt dank des Nachschubs aus der Denningerschen Schachschule können wir mit einer starken, jungen Mannschaft auch zu acht in der Kreisliga 3 antreten. Ob auch ein Blick nach oben erlaubt ist, wird sich zeigen, in erster Linie geht es aber um Erfahrung – Mannschaftsführer ist wieder Kay Gündel.

Hier geht es zum Ligamanager (inklusive Tabelle).

Hier geht es zur Einzelstatistik (inklusive gesamter Aufstellung).

Unsere ersten 10 Bretter:

Julia Nesmjanowitsch
Brett 1
Robert Hartmann
Brett 2
Kay Gündel
Brett 3, Mannschaftsführer
Mark Vilinski
Brett 4
Philip Held
Brett 5
Tanja Denninger
Brett 6
Jan Vilinski
Brett 7
Jörg Brinkmann
Brett 8
Enes Jusic
Brett 9
Bashkin Kelmendi
Brett 10

Der Spielplan:

  Paarung Datum Ergebnis Platz
1. Runde SC Stein 1998 3 – SC JÄKLECHEMIE 4 01.12.23    
2. Runde SC JÄKLECHEMIE 4 – SK Neumarkt 3 12.01.24    
3. Runde Zabo-Eintracht Nürnberg 4 – SC JÄKLECHEMIE 4 02.02.24    
4. Runde SC JÄKLECHEMIE 4 – SG M-R/Schwabach 3 23.02.24    
5. Runde SC Noris-Tarrasch 8 – SC JÄKLECHEMIE 4 15.03.24    
6. Runde SC Postbauer-Heng 4 – SC JÄKLECHEMIE 4 12.04.24    
7. Runde SC JÄKLECHEMIE 4 – SV Postbauer-Heng 2 03.05.24