Der mittelfränkische Mannschaftspokal. Bei diesem Wettbewerb treten die mittelfränkischen Vereine mit 4er-Mannschaften im KO-System gegeneinander an.
.
Nach bereits drei Teilnahmen (15/16 verloren wir das Finale, 17/18 schieden wir in der Vorrunde aus, jeweils gegen SW Nürnberg Süd, 18/19 schieden wir gegen Erlangen im Halbfinale aus und gewannen das Spiel um Platz 3 kampflos) traten in diesem Jahr insgesamt nur 4 Vereine an (eine echt magere Bilanz).
       
Wir mussten dabei gegen den TSV Cadolzburg ran und waren nominell leichte Außenseiter. Am Ende mussten wir uns zwar knapp, aber auch verdient mit 1:3 geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 gewannen wir wie schon in der Vorsaion kampflos, diesmal gegen den SC Uttenreuth. Damit erneut Bronze! Pokalsieger wurde souverän die SGem Fürth, welche sich mit einem 4:0 gegen Cadolzburg im Finale ziemlich klar durchsetzte.
    
    

Unsere Einzelergebnisse:

SC Jäklechemie 1 : 3 TSV Cadolzburg
Adelhütte, Dennis ½ – ½ Straschewski,Jörg
Kraus, Sebastian ½ – ½ Hörmann,Gunther
Varkentin, Wilhelm 0 – 1 Veh-Hölzlein,Michael
Roß, Sandra 0 – 1 Belich, Walter

Ein.
     
Berichte:

Saison 2018/19: Platz 3 
Saison 2017/18: Ausscheiden in der Vorrunde