Nach unserem Abstieg in der vergangenen Saison in der U20 (eigentlich sogar Doppelabstieg, erst von der Landesliga in die Bezirksliga 1 und jetzt in die Bezirksliga 2a) sollte es diesmal anders laufen. Mit einer Mannschaft, welche der B2 in der U20 eigentlich mehr als angemessen ist (die diese Saison aber tatsächlich als solche sehr gut besetzt ist), empfing man die Jugend-Mannschaft von Zabo-Eintracht und war nominell einem quasi ausgeglichenen Kampf ausgesetzt….
   
…könnte man meinen. Leider ging an jenem Samstag leider mehr oder minder alles schief und wir spielen entweder zu schnell, ließen Chancen liegen oder hatten einfach Pech. Damit setzte es für uns leicht unnötig, aber verdient, die Höchststrafe von 0:4 und wir befinden uns wenig munter am Tabellenende.
    
Am 11.12. soll es für die U20 bei Heideck-Hilpoltstein weitergehen, welche aber (so wie wir) wegen der Pandemie ihr Spiellokal bereits geschlossen haben. Noch findet die Doppelrunde statt, aber das ist wohl leicht (stark) zu bezweifeln. Aber vielleicht tut die Verschnaufpause ja ganz gut… 🙂
   

    
Einzelergebnisse: 
   

2 SC JÄKLECHEMIE DWZ Zabo-Eintracht Nürnberg DWZ 0 – 4
1 1 Schalaev, Seryozka 1649 1 Stocker, Andreas 1514 0 – 1
2 2 Demir, Moritz 1354 3 Schauer, Lucca Noah 1167 0 – 1
3 4 Vilinski, Jan 968 5 Ötztürk, Dilara   0 – 1
4 5 Deuschle, Finn 803 6 Rajaneesh, Advait 927 0 – 1
Schnitt: 1193 Schnitt: 1202  

   
   
Links:

Ligamanager

Übersicht U20
  
   

Kategorien: Mannschaften

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.