Letztes Wochenende fand die dritte Auflage unseres Talenthons statt. Wer sich noch an frühere Zeiten (2020) erinnert, wird wissen dass die Idee ursprünglich ein Ersatz für unseren Blitz-Marathon war. Da dieser Blitz-Marathon immer noch nicht stattfinden konnte, haben wir beschlossen einen weiteren startgeldfreien Platz zu vergeben um die Wartezeit zu überbrücken. Und ja, wenn das so weitergeht, haben wir bald keine normalen Startplätze mehr… 🙂
     
Wie bei der zweiten Auflage wurden erst zwei Vorrundenturniere gespielt, bevor am späten Nachmittag die vorderen Plätze im KO-System entschieden wurden. Dafür waren jeweils die drei erstplatzierten und der beste U18-Spieler aus jeder Vorrunde startberechtigt. Die ganze Action haben wir auf unserem Twitch-Kanal kommentiert – man kann auch alles noch nachträglich anschauen!
     
Der Turniersieg ging schließlich an Tim Ronge (Spieler15) vom SC Heimbach-Weiß/Neuwied (Rheinland-Pfalz), der sich im Finale gegen Lukas Winterberg, den Sieger der ersten Auflage, mit 3:1 behaupten konnte. Den Verlauf der gesamten KO-Runde und auch alle anderen Ergebnisse gibt es auf der Turnierseite!
    
An den Vorrundenturnieren haben auch einige unserer Talente teilgenommen, Marcus (14. und 8. Platz) und Seryozka (10. und 9. Platz) sogar an beiden. Dabei ist Seryozka zweimal knapp an der Finalqualifikation vorbeigeschrammt, jeweils als Zweitplatzierter in der Jugendwertung. Trotzdem ein gutes Ergebnis! Ansonsten haben David (7. Platz) und Moritz (17. Platz) das erste Turnier mitgespielt. Auch unsere Kommentatoren haben die jeweilige Twitch-Pause genutzt – und dabei gut aufgepasst, nicht für die Finalkommentierung auszufallen. Vormittags wurden es für Martin und Domi Platz 9 und 11, nachmittags für Dennis und Kristin die Plätze 5 und 7.
    
Nachdem in der Live-Übertragung die Idee aufkam an den erfolgreichsten Vereinsspieler die goldene Schoko-Ente zu verleihen, gehen diese hiermit an David und Dennis! Wer Tipps hat, wo es so etwas zu kaufen gibt… Her damit! 😉