Am vergangenen Freitag fand die erste Disziplin unserer Blitzolympiade statt und wie bisher üblich, sollten zuerst die magischen Kräfte der Würfel sprechen. Das Potential für Überraschungen ist damit natürlich immer wieder vorhanden, doch in diesem Jahr waren die Würfel nicht so sehr in Sensationslaune und so entstanden häufig “öde” 5-Minuten-Partien. 
.
Auch in der Abschlusstabelle gab es keine wirklichen Überraschungen, außer man kreidet unserem Blitz-Champ Dennis Adelhütte an, dass er dieses Mal “nur” Dritter wurde… 😉 
.
Den Tagessieg schnappte sich mit hauchdünnem Vorsprung  Martin Killmann vor Fabian Eber (SG Fürth), damit liegt er natürlich auch in der Gesamtwertung vorne. Weiter geht’s am 28.06.2019 mit dem Inkrementblitz (3+2) – wir hoffen, wie auch dieses Mal, wieder auf eure zahlreiche Teilnahme! 
.
.

.
.
.
.
.
.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.