Aufgrund einer nicht durch “8” teilbaren Spieleranzahl fechten in der C-Gruppe “nur” sechs Talente um die Krone – und auch hier ist ein klarer Favorit schnell gefunden: Knapp 200 DWZ trennen Jakob Söllner vom zweitjüngsten Teilnehmer des Turniers Mark Vilinski. In den weiteren Startblöcken stehen der noch jüngere Bruder Jan Vilinski sowie die etwas erfahreneren Jörg Brinkmann, Kay Gündel und Tanja Denninger bereit.

Die Corona-Pause schlug auch hier zu, sodass in der C-Gruppe einige Partien ungespielt und als 0:0 gewertet blieben. Dennoch fand sie einen verdienten Sieger – mit starken 3 Punkten aus 4 gespielten Partien setzte sich Kay Gündel durch. Auf dem zweiten Platz und damit ebenso vorberechtigt für die B-Gruppe der kommenden Saison ist Jakob Söllner mit 2 Punkten aus 3 Partien.

Paarungen und Ergebnisse

Tabelle

Nr.TeilnehmerDWZVerein
1.Söllner,Jakob1405SC Jäklechemie
2.Denninger,Tanja1108SC Jäklechemie
3.Gündel,Kay1194SC Jäklechemie
4.Brinkmann,Jörg1191SC Jäklechemie
5.Vilinski,Mark1218SC Jäklechemie
6.Vilinski,Jan1031SC Jäklechemie