Sechs Talente in Großenseebach – Seba in den Preisrängen

Am vergangenen Wochenende feierte das traditionelle Seebach-Open als erstes (in der näheren Umgebung) seine Auferstehung aus den Corona-Tiefen. Wir waren auch wieder zahlreich vertreten, auch wenn leider so etwas Triviales wie Schule und lernen zwei weitere Voranmeldungen platzen ließ – somit begaben sich insgesamt sechs Talente zwischen 6 und 36 (grob gerundet) Weiterlesen…

Vereinsmeisterschaft: Runde 2 für B-D, Runde 1 nachgeholt für A

Während die A-Gruppe sich wie schon zur 1. Runde freinahm (die Runde aber bereits komplett nachspiel!), spielten die anderen  Gruppen mit einer Ausnahme komplett weiter, einzig die Partie Sammer – Demir wurde wegen Krankheit verschoben. Hier ein Kurzbericht, sonstige Informationen findet wie ihr auf der Turnierseite:     Gruppe A (Runde 1): Titelverteidiger Weiterlesen…

Kristin schlägt WIM auf der DFMM der Landesverbände – Bayern auf Rang 5 und 6

Alle Jahre wieder findet die Deutsche Frauen-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände statt. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, nimmt unsere hauseigene Kristin Braun an diesem Turnier regelmäßig teil. Insgesamt spielten 10 Achterteams, zwei davon kamen aus Bayern. Eigentlich hatte Bayern I auch ein gutes Turnier und war im Schnitt auch auf 3 (hinter den klaren Weiterlesen…

Unser 1.Blitz-Marathon: Richard Litzka ist strahlender Sieger, Talente zweimal auf dem Podest

Unser erster Blitz-Marathon ist Geschichte. Ein Tag mit extrem vielen Partien (jeder Spieler bzw. jede Spielerin über 40 Partien an einem Tag ist… viel), wobei die Partien sowie der Turnierverlauf auch bis zum Schluss spannend waren. Am Ende nahmen 28 Schachfreunde und eine Schachfreundin bei der Premiere (2 Jahre nach hinten verschoben, “Corona Weiterlesen…

Robert beim Freundschachts-Open

Über die Pfingstfeiertage fand das Augsburger Freundschachts-Open 2022 statt, unter anderem zur Feier des zehnjährigen Vereinsjubiläums der Schachfreunde Augsburg.     Auch wir waren vertreten: Robert Hartmann zeigte sich wie immer motiviert und brach nach Augsburg auf, um bei dem von DWZlos bis Wertung von knapp 2500 bestückten Schnellschachturnier teilzunehmen. Der ganz große Wurf gelang Weiterlesen…