Nein, keine Wiederholung – und dennoch ist irgendwie alles beim Alten: Martin Killmann holt im vierten Spiel den vierten Punkt und Michael Effenberg stürzt den nächsten haushohen Favoriten. Nach nur 25 Zügen und Qualiopfer hatte er Dennis zur Aufgabe gezwungen, ganz stark!
                                                                                .
Gibt es in der A-Gruppe etwa bald das Spitzenduell zwischen dem zweimaligen Vereinsmeister und DEM Außenseiter?
.
.


.
.

In der B-Gruppe eilt unser Dauerbrenner-Gast Roland Dyroff von Sieg zu Sieg. Wie Martin eine Etage höher, liegt er mit 4/4 komfortabel an der Tabellenspitze. Kann ihn in den kommenden Wochen noch jemand stoppen?
.
Die Talente der C-Gruppe lieferten sich eine harte Schlacht: Im Duell der Chefchen setzte sich Peter Lingl noch recht fix durch, doch ausgerechnet die Spiele mit Beteiligung unserer Jüngsten gingen in die Verlängerung. Die Partie zwischen Seryozka und Mark dauerte gar bis Mitternacht… wer hätte das im Duell der flinken Finger gedacht? 🙂
.
.
         
.
.

In der D-Gruppe setzte sich der Favorit Christian Kuchler souverän gegen Martin Eyrich durch. Alle Ergebnisse in der Übersicht:
.
.

.
.
.
.
.
.

Kategorien: Vereinsturniere